Aktuelles »

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Mai 15 2019

Fachbericht zur Laser smart VR-Wall im Digital Engineering Magazin

 

 

 

Von der 3D-Visualisierung zum VR-Erlebnis

Das High-End-Rendering von digitalen Prototypen ist der Realität immer dichter auf den Fersen. Bekannte Universitäten und
Firmen aus Chemie, Pharma, Automobil- und Flugzeugindustrie nutzen Virtual Reality, um ihren Produkten den letzten Schliff
zu geben – und setzen auf die smart VR-Wall von Schneider Digital (Miesbach). So etwa Airbus Defense, Audi, Daimler, Honda,
Johnson & Johnson, Siemens Mobility und VW. Die Lösung beweist, dass ein 3D-Modell auf der Leinwand inzwischen nahezu
identisch mit seinem realen Pendant sein kann – und dies im Maßstab 1:1. Lichtstarke Aufprojektion mit modernen Laser-Projektoren
und ein neuartiges Pixel-Processing machen dies möglich. Das Standard-Außenmaß beträgt beim Typ „Cinemascope 305“
6,26 m x 3,05 m (B x H), wobei die Standtiefe lediglich 70 cm erreicht.

Warum immersive High-End-Visualisierung mit der VR-Wall von Schneider Digital zu einem wirklichen Erlebnis wird, lesen Sie
im nachfolgenden Fachbericht:

 

Übrigens: Wenn Sie mehr über unsere 3D-Stereo-, VR- und 4K-Lösungen oder professionelle Hardwarekomponenten 
(High-End-MonitoreProfi-GrafikkartenHigh-End-Workstations, smart VR-WallPeripherie-Lösungen usw.)
erfahren wollen, rufen Sie uns bitte einfach direkt an, Telefon +49 (8025) 99 300, oder mailen Sie uns an info@schneider-digital.com.