Schneider Digital News PluraView Militäranwendung nach NATO-Standard

Stereoskopische Desktop-Monitore für den Militäreinsatz: Jetzt nach NATO-Standard abgeschirmt und verzont

Komplette 3D-Stereo-Arbeitsplatz-Lösungen nach NATO SDIP-27 Standard (Level A, B und C) für militärische Geo-Informationsanwendungen

Weltweit setzen Streitkräfte heute die stereoskopischen Monitore 3D PluraView für die Bildauswertung ein. Die stereoskopische Bildanalyse ist eine Schlüsseltechnologie, da sie im Vergleich zur monoskopischen Einzelbildabdeckung aus derselben Quelle und mit gleicher Auflösung einen wesentlich besser interpretierbaren Bildinhalt bietet. Im Rahmen militärischer Geo-Informationsanwendungen werden die auf der neusten Stereo-Display Technologie basierenden, passiven Doppel-Bildschirmsysteme in den Bereichen Photogrammetrie und GIS/Mapping und dort speziell in der Fernerkundung, Kampfmittelräumung, Operationsplanung, und Luftraum-Koordination eingesetzt. Der deutsche Hersteller Schneider Digital ist weltweit einer der wenigen Hersteller für zukunftssichere, stereoskopische Bildschirm- und großformatige Projektionssysteme, sowie den dazu passenden, professionellen Workstations und Servern. Alle Arbeitsplatzkomponenten, d.h. Workstations, stereoskopische Desktop- und großformatige 3D-Stereo Visualisierungslösungen, können nach NATO SDIP-27 Standard (Level A, B und C) elektromagnetisch abgeschirmt, bzw. ‚verzont‘ werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit bis zu 4K Auflösung pro Doppelbildschirm, sind die 3D-PluraView Monitore direkt kompatibel zu den meisten am Markt erhältlichen, stereofähigen Softwareapplikationen, ohne spezielle Grafiktreiber oder Emitter für Stereosignale zu benötigen. Stereoskopische Inhalte werden auf dem 3D PluraView durch extrem leichte, passiv-polarisierte Brillen betrachtet.

Der linke Bildkanal wird auf dem vertikalen Monitor eingespielt, der rechte Kanal wird elektronisch gespiegelt auf dem oberen Monitor dargestellt und durch einen sogenannten ‚Beamsplitter‘-Spiegel betrachtet, wodurch ein holographischer Objekteindruck im 3D-Raum entsteht.

Die additive Kombination der beiden Bildschirme resultiert in einer sehr hellen stereoskopischen Visualisierung, die, im Gegensatz zu aktiven LCD Shutter-Brillen, eine dauerhafte Verwendung in normalen Büro- bzw. Laborumgebungen ohne Verdunkelung des Arbeitsplatzes ermöglicht. Durch die zwei Bildschirme wird zudem die volle Monitorauflösung von bis zu 4K (UHD) für jeden Stereokanal und damit jedes Auge erreicht. Darüber hinaus ist das passive Stereoprinzip völlig flimmerfrei, da linkes und rechtes Bild getrennt auf je einem Monitor dargestellt werden, was ein komfortables dauerhaftes Arbeiten mit stereoskopischen Inhalten ermöglicht.

Alle weiteren Infos zum 3D-Stereo Monitor 3D PluraView

News & Events

Aktuelles aus der Welt der 3D- & High-End-Hardware

  • Globale Marktübersicht stereoskopischer Softwarelösungen

    Globale Marktübersicht stereoskopischer Softwarelösungen

    Herstellerneutrales und hardware-unabhängiges Open Source Kompendium: Schneider Digital veröffentlicht eine globale Marktübersicht 3D-fähiger Softwarelösungen. Über 300 Applikationen wurden bereits auf ihre 3D-Stereo Funktionalität geprüft und für den Betrieb mit 3D-Monitoren oder Powerwalls zertifiziert.
  • Podcast mit Josef Schneider auf der Geospatial Community Plattform der SURVEYING GROUP

    Podcast mit Josef Schneider auf der Geospatial Community Plattform SURVEYING GROUP

    Es gab eine unglaubliche Revolution vom einfachen stereoskopischen Betrachten bis hin zu den neuesten VR/AR-Technologien. Schneider Digital ist ein großer Teil dieser Evolution. Der Podcast „3D-Visualisierung „Wie es begann … Wo es hingeht“ mit Josef Schneider“ informiert Sie über „Wie lässt sich der Wandel beschreiben und was war ein Meilenstein der Technologie-Revolution?“, „Was ist 3D-Visualisierung? und vieles mehr.
  • SD News PluraView Gas and Oil Anwendung

    3D PluraView für die stereoskopische 3D-Visualisierung in der Öl- und Gasindustrie

    Die optimale Visualisierung von 3D-Geodaten ist für Geologen und Geophysiker der Schlüssel zur bestmöglichen Analyse und Bewertung geologischer und geophysikalischer Informationskomponenten. Mit einem 3D PluraView Monitor profitiert der Anwender von einer durchgängig verfügbaren, extrem hellen und kontrastreichen 3D-Stereo Darstellung bei der Auswertung von stratigraphischen Profilen, seismischen 3D-Daten, Bohrlochinformationen und daraus abgeleiteten 3D Modellen.
  • Terrasolid kartiert die Welt in 3D – 3D PluraView Monitore visualisieren in Stereo

    Für ein Visualisierungserlebnis von Punktwolken in höchster 3D-Stereoqualität sorgt ab sofort die Symbiose aus Terrasolid TerraStereo Software und dem stereoskopischen 3D PluraView Monitor von Schneider Digital. Das Vermessen, Erfassen, Analysieren und Visualisieren von LiDAR 3D-Daten ist mit diesen beiden innovativen Technologien nicht nur komfortabel, sondern ein echter Mehrwert in einem anspruchsvollen GIS-Workflow. Die Kompatibilität von Terrasolid TerraStereo zur 3D PluraView Monitorfamilie wurde vom Hersteller Schneider Digital nun offiziell zertifiziert.
  • FI VR PluraView gis.Business 2021

    Experteninterview im gis.Business-Magazin: Nachgehakt!

    Für welche GIS-Anwendungen kann die 3D-Stereo Visualisierung eingesetzt werden? Im Rahmen eines Experteninterviews des Fachmagazins gis.Business befragte die Redaktion Josef Schneider auf den innovativen 3D-Stereo GEO-Monitor 3D PluraView. Josef Schneider verfügt über ein 25-jähriges Expertenwissen, das er unter anderem für Stereokopie Geo-IT-Anwendungen gewinnbringend einsetzt.
  • Schneider Digital News PluraView Militäranwendung nach NATO-Standard

    Stereoskopische Desktop-Monitore für den Militäreinsatz: Jetzt nach NATO-Standard abgeschirmt und verzont

    Im Rahmen militärischer Geo-Informationsanwendungen werden die auf der neusten passiven Stereo-Display Technologie basierenden, 3D PluraView Monitore in den Bereichen Photogrammetrie und GIS/Mapping und dort speziell in der Fernerkundung, Kampfmittelräumung, Operationsplanung, und Luftraum-Koordination eingesetzt. Alle Arbeitsplatzkomponenten, d.h. Workstations, stereoskopische Desktop- und großformatige 3D-Stereo Visualisierungslösungen, können nun nach NATO SDIP-27 Standard (Level A, B und C) elektromagnetisch abgeschirmt, bzw. ‚verzont‘ werden.

Jetzt anfragen!

    Worum geht es?

    Desktop-Lösungen3D-Stereo-LösungenMeeting-Room-LösungenLeih- und TeststellungAnderes Thema

    Produkte

    Direct LED & LCD & OLED DisplaysPassive 3D-Stereo & VR-MonitorePowerwalls / VR-WallsPerformance WorkstationsProfessionelle GrafikkartenPeripherie & Controller

    Was dürfen wir für Sie tun?

    RückrufInfos per E-MailKonkretes AngebotMesse/Event-TerminTechnischer SupportAnderes Thema

    Details zum Projekt

    Ein paar Infos über Sie




    Wichtiger Hinweis zum Datenschutz:
    Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.