X

Aktuelles »

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Jul 28 2017

Einführung der neuen AMD Radeon Pro Duo Profi-Grafikkarte

 

 

AMD Radeon Pro Duo – Die weltweit erste Dual-GPU-Grafikkarte für Profis

 

AMD hat eine neue Dual-GPU-Grafikkarte unter der Bezeichnung Radeon Pro Duo präsentiert.
Im Unterschied zur im März 2016 vorgestellten Variante verfügt die neue über zwei Polaris-
statt Fiji-Grafikchips und bietet 32 GByte Videospeicher.

Die AMD Radeon Pro Duo-Grafikkarte ermöglicht es, VR-Erlebnisse von höchster Wiedergabetreue
zu entwickeln und darzustellen. Dank spezifischer Anwendungsoptimierungen entwickeln Sie
Content aller Art nun noch schneller und steigern so Ihre Workflow-Performance.

 


Professionelle Workloads können nun mit der Performance von zwei GPUs auf einer Platine aufgeteilt
und gehandelt werden. Die Radeon Pro Duo professionelle Grafikkarte ermöglicht so Profis gleichzeitig
verschiedene Anwendungen und Workloads über jeden einzelnen Prozessor durchzuführen.
Dies hilft Designern, bessere Ergebnisse ihrer Projekte zu erzielen. Anwendungen, welche die
Multi-GPU-Beschleunigung unterstützen, können ebenso von den zwei GPUs auf dem Radeon Pro Duo
profitieren, z. B. wie Autodesk Maya zusammen mit dem Radeon ProRender Plug-in, wo es bis zu 113%
schnellere Leistung über die Radeon Pro WX 7100.1 bringen kann.

Die Möglichkeiten der Radeon Pro Duo hören nicht beim professionellem VR-Design auf. Andere Anwendungen
und Plugins unterstützen auch die Multi-GPU-Beschleunigung, bei der die Benutzer die Rendering-Zeiten mit dem
Radeon ProRender-Plugin deutlich verbessern, das in vielen Anwendungen wie Autodesk Maya und SOLIDWORKS
unterstützt wird.

Dank der beiden Polaris-Grafikchips unterstützt die Radeon Pro Duo alle aktuellen 3D-Schnittstellen, etwa Direct3D 12,
Vulkan 1.0 und OpenGL 4.5. Universelle Berechnungen lässt sie über OpenCL und DirectCompute ablaufen.

Die beiden GPUs erreichen zusammen eine theoretische Rechenleistung von 11,45 TFlops bei einfacher Genauigkeit
(Single Precision). Die höchstmögliche Polygonleistung gibt AMD mit 9,94 Milliarden Dreiecken pro Sekunde an.
Jede GPU enthält 2.304 Shader-Rechenkerne (Polaris 20), die mit maximal 1.243 MHz takten.

Mit rund 30,5 cm Länge fällt die Grafikkarte etwas größer aus als viele Custom-Designs typischer Desktopmodelle.
Gekühlt wird sie durch kupferne Heatpipes oder eine Verdampfungskammer, durch die Aluminiumlamellen bläst ein
Radiallüfter. Die Radeon Pro Duo weist einen 8- und einen 6-Pol-Stromanschluss auf, kombiniert mit dem PEG-Slot
reicht das theoretisch für 300 Watt.

 

 

Bedingt durch das 256 Bit breite Interface pro Polaris-Grafikchip erreicht die Radeon Pro Duo eine Transferrate
von 448 GByte pro Sekunde.

Von dem 32 GByte großen Grafikspeicher stehen jeder GPU exklusiv 16 GByte zur Verfügung. Effektiv sind für die
meisten 3D-Anwendungen nur 16 GByte nutzbar, da die Grafikdaten für jede GPU separat lagern – es sei denn,
sie sind direkt für den DirectX- 12-Multiadapter-Modus beziehungsweise Split-Frame Rendering zugeschnitten.

Mit einer Radeon Pro Duo lassen sich bis zu vier Displays über drei DisplayPorts v1.4 und einmal HDMI 2.0b betreiben.
Dadurch steuert sie über ein Kabel 4K-Displays mit 120 Hz, 5K-Displays mit 60 Hz und sogar 8K-Displays mit 30 Hz an.
Neben der normalen 8-Bit-Farbausgabe unterstützt sie auch 10 Bit pro Komponente, um 1,07 Milliarden statt nur
16,7 Millionen Farben darzustellen.

 

Highlights 

  • Unterstützt 4K-, 5K, und 8K-Monitore
  • 4.608 Kerne mit mehr als 11 Billionen Rechenoperationen pro Sekunde
  • 250 Watt Leistungsaufnahme
  • 32 GByte Videospeicher
  • 24/7 technischer AMD Support
  • 2x schneller als eine vergleichbare Single GPU Grafikkarte
  • 8192 Stream Prozessoren – 128 Recheneinheiten
  • High Bandwidth Memory (HBM)
  • AMD FreeSync Technologie
  • Innovatives Radeon ProRender-Plugin

 

 


Radeon™ Pro Duo

Die Radeon™ Pro Duo-Grafikkarte ermöglicht es, VR-Erlebnisse von höchster Wiedergabetreue zu entwickeln
und darzustellen. Dank spezifischer Anwendungsoptimierungen entwickeln Sie Content aller Art nun noch schneller
und steigern so Ihre Workflow-Performance.


128
8.192 Stream Processors

COMPUTE
UNITS



11.45
TFLOPS

PEAK SINGLE PRECISION
COMPUTE PERFORMANCE



32GB 
GDDR5

MEMORY
CONFIGURATION



256
BIT 

MEMORY
BANDWIDTH