Aktuelles »

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Okt 31 2012

Ein perfektes Powerwall-Ensemble – live auf der IMPRESS3D 2012

 

Wir freuen uns, dass uns so viele interessierte Besucher auf der diesjährigen PI-VR Fachtagung IMPRESS3D in der aufregenden Location Classic Remise/Meilenwerk in Berlin, besuchten. Aber nicht nur die Location beeindruckte die Teilnehmer – auch unsere mini VR-Wallim neuen, kleineren Cinemascope Format, beeindruckte auf der IMPRESS3D mit den folgenden Highlights:

  • Neue, kleinere Baugröße mit (B x H) 4,46 m x 2,43 m, für Standard Raumhöhen mit 2.50 m
  • 4K-Auflösung (3.840 x 1.600 Pixel) für bestechend scharfe Bilder
  • Noch geringere Pixelgröße: nur 1,3 mm für noch mehr Brillanz

Die Powerwall-Installation auf der IMPRESS3D, wurde von einem Schneider Digital CENTURON PCI-Express 3.0 High-End Workstation-Cluster mit 64 Threats (4 CPUs) und einer Grafikpower von höchster Performance angesteuert: 8 TFlops Gesamtgrafikleistung der neuen AMD FirePro W9000, sorgten nicht nur für beeindruckte Fachbesucher, sondern auch für ein „impressedes“ PI-VR Entwicklerteam.

Die Schneider Digital mini VR-Wall für Design, Konstruktion, Simulation, Forschung und Marketing, bietet noch viel mehr Vorteile und Nutzen, die unsere Besucher überzeugten:

  • Plug-and-Play: einfach wie einen Desktopmonitor nutzen, 
    keinerlei Expertenkenntnisse für den Betrieb notwendig
  • Universeller Einsatz ohne vorherige Datenkonvertierung und Spezialsoftware>
  • PowerPoint, Excel, aber auch Catia, SolidWorks bis zu Notepad - einfach nutzen…
  • Minimalste Hardware Anforderungen, Laptop mit zwei Monitorausgängen genügt,
    maximale Hardwareskalierung mit Clusterung dennoch möglich

Die Schneider Digital mini VR-Wall unterstützt mit diesen Features und exzellenter Qualität, Software-Lösungen im Bereich Design, Entwicklung und Marketing, die die Möglichkeit bieten, hochwertige Visualisierungen, fotorealistische Renderings, Animationen oder auch Explosions- und Querschnittszeichnungen zu erstellen.

Software-Lösungen, wie z.B. VRED von PI-VR GmbH, finden hier den richtigen Hardware-Partner. Auf diese Weise ist großen aber auch kleinen und mittelständischen Unternehmen das Tor zum Digitalen Prototyping geöffnet. Präsentationen bei Kunden oder auf Veranstaltungen, können schnell und wirksam umgesetzt werden – Dank der Split Screen-Funktion, können sogar mehrere Projekt Teams gleichzeitig daran arbeiten. 

Wenn Sie die mini VR-Wall selbst erleben möchten, rufen Sie uns gerne an:

Telefon +49 (8025) 99300

Oder schicken Sie uns eine E-Mail: info@schneider-digital.com.

 

Weitere Informationen rund um die mini VR-Wall finden Sie übrigens auch im Internet unter: www.vrwall.de.